Fantasy: Der Club der unsichtbaren Gelehrten (Terry Pratchett)

In “Der Club der unsichtbaren Gelehrten” widmet sich Terry Pratchett dem Thema Fußball. Das geschieht in der für Scheibenwelt-Romane üblichen humorvollen Art und kann somit sogar einen Fußballuninteressierten wie mich glänzend unterhalten. Fast möchte man sich den nächsten Ball schnappen und loskicken! Weiterlesen »

Wissenschaft: Eine kurze Geschichte der alltäglichen Dinge (Bill Bryson)

In seinem neuen Buch Eine kurze Geschichte der alltäglichen Dinge nimmt uns der Bestsellerautor Bill Bryson mit auf eine Erkundungstour durch das alte britische Pfarrhaus in dem er wohnt. Mit einem unschlagbaren Gespür für spannende Anekdoten macht Bryson dabei die Entstehungsgeschichten der banalsten Dinge zu Abenteuern und zeigt, dass sich hinter den alltäglichsten Dingen manchmal die spannendsten Hintergründe verbergen. Weiterlesen »

Humor: Eier (Dirk Stermann)

Dirk Stermann schreibt seit Jahren eine Kolumne für die österreichische Zeitschrift Wiener. Dass dabei allerhand Lesenswertes dabei war, beweist sein Buch Eier – eine Sammlung bisher erschienener Texte des deutschen Kabarettisten und Radiomoderators. Weiterlesen »

Fantasy: Fliegende Fetzen (Terry Pratchett)

Fliegende Fetzen von Terry Pratchett ist ein echter Lesespaß. Auf gewohnt witzige und einfallsreiche Weise erzählt Pratchett eine seiner meiner Meinung nach besten Geschichten rund seine Scheibenwelt voller liebenswerter Originale. Weiterlesen »

Fantasy: Hohle Köpfe (Terry Pratchett)

In Hohle Köpfe erzählt Terry Pratchett einen neuen Fall der Stadtwache von Ankh-Morpork. Zwei harmlose alte Männer werden umgebracht und irgendjemand scheint das Stadtoberhaupt Stück für Stück vergiften zu wollen. Als auch noch die Golems von Ankh-Morpork durchzudrehen beginnen und eine kollektive Selbstmordserie beginnen, ist das Rätsel komplett. Weiterlesen »

Fantasy: Mummenschanz (Terry Pratchett)

In Mummenschanz schickt Terry Pratchett seine Scheibenwelt-Hexen Nanny Ogg und Oma Wetterwachs nach Ankh-Morpork, um dem mysteriösen Treiben in der dortigen Oper auf den Grund zu gehen. Der hauseigene Operngeist hat nämlich nach Jahren harmlosen Herumspukens das Morden für sich entdeckt. Weiterlesen »

12