Kinderbuch: Beim Zwergendoktor (Regula Kleinert Chergui)

Regula Kleinert Chergui ist als Kindergärtnerin und Zeichenlehrerin geradezu prädestiniert dazu, Kindergeschichten zu schreiben und zu illustrieren. Mit „Beim Zwergendoktor“ hat sie eine Geschichte für Kinder ab circa 3 Jahren auf Papier gebracht. Weiterlesen »

Comic: Jesus total. Die wahre Geschichte (Walter Moers)

„Jesus total. Die wahre Geschichte“ vereint die zwei von Walter Moers gezeichneten und getexteten Christentum-Parodien „Es ist ein …, Maria“ (1992) und „Es ist ein …, mein Sohn“ (1995) in einem Sammelcomic, der in der Reihe „Moers Classics“ erschienen ist. Im Mittelalter hätte den Autor seine kreative Ketzerei mit Sicherheit das Leben gekostet, heute kann man zum Glück einfach nur herzhaft darüber lachen. Weiterlesen »

Lyrik: Sämtliche Gedichte (Sarah Kirsch)

Der 20. Juni 2013 ist das Erscheinungsdatum für „Sämtliche Gedichte“ von Sarah Kirsch. Wie ein poetisches Tagebuch eines ganzen Lebens kommen hier Gedichte aus 10 Lebensabschnitten, einer deutschsprachigen Gegenwartsdichterin, die sogar von Marcel Reich-Ranicki mehrfach gelobt wurde, zusammen. Weiterlesen »

Autobiografie: Schreien nützt nichts. Mittendrin statt still dabei (Helene Jarmer)

Es ist eine unglaubliche Geschichte: Als Tochter gehörloser Eltern und zunächst hörend geboren, verliert auch Helene Jarmer ihr Hörvermögen bei einem Autounfall im Alter von 2 Jahren. Die Wienerin studierte schließlich, nach dem Meistern vieler Hürden, Sonder- und Heilpädagokik und ist mittlerweile nicht nur Unterrichtende, sondern auch Präsidentin des Gehörlosenbundes. In die Öffentlichkeit rückte ihre Geschichte vor allem aber durch ihre Tätigkeit als Nationalratsabgeordnete der Grünen, wo sie sich vor allem für die Rechte von behinderten Menschen einsetzt. Weiterlesen »

Ratgeber: Impfen Pro & Contra. Das Handbuch für die individuelle Impfentscheidung (Martin Hirte)

Wenn man kein Kind hat, ist das Thema Impfen nicht unbedingt etwas, womit man sich wirklich auseinander setzt. Stehen Impfungen an, werden diese ohne Einwand gemacht und hat man Angst vor Spritzen, versucht man eben drum herum zu kommen. Dabei sollte man auch bei sich schon hier und da mal genauer nachfragen, was da eigentlich in den Körper injiziert wird. Weiterlesen »

Kinderbuch: Ina hört anders. Vom Hören mit Hörgeräten (Sibylle Gurtner May & Suse Schweizer)

Durch das Neugeborenen-Hörscreening wird man mittlerweile in der Regel viel früher auf eine Hörschädigung aufmerksam, dennoch irrt man bei der Diagnose noch immer orientierungslos von einer potentiellen Anlaufstelle zur nächsten. Und genau wie beim Essen viele Köche den Brei verderben, kommen da schnell mal einige verschiedene Meinungen, Diagnosen und Vorschläge für eine Behandlung aufeinander. Da vergisst man leicht, dass es eigentlich um das Kind mit der Hörschädigung und nicht die Hörschädigung an sich geht. Weiterlesen »