Facebook: Seite für verlorene Wörter und Lieblingswörter

Deutsche Sprache = schwere Sprache und vieles geht verloren, ist nicht mehr cool genug um gegen bspw. amerikanische Einflüsse anzukommen, wie gerade schon die Verwendung meines „cool“ erneut beweist hat. Da erinnert man sich doch gern an seine Kindheit, Schulzeit, an Geschichten der Großeltern oder Wörter und Wortgruppen aus Büchern, die einem irgendwie vertraut und doch fremd vorkommen. Weiterlesen »

Blog: Salz sucht Suppe soll überleben!

Bei Salz sucht Suppe geht es genau wie bei den bekannten Fisch-sucht-Fahrrad-Events um die gute alte Partnersuche. Die Verzweiflung den passenden Partner zu finden wird größer und das klassische persönliche Kennenlernen mit Anquatschen, Nummern austauschen und Co. immer seltener. Dafür boomen Kontaktanzeigen. Dabei spielt es keine Rolle, ob virtuell oder auf dem Print-Weg gesucht wird. Weiterlesen »

Ratgeber: Abenteuer Fotografie. Aus dem Logbuch eines Fotografen (Steffen “Stilpirat” Böttcher)

Irgendwie ist Ratgeber fast die falsche Sparte für ein Buch wie Abenteuer Fotografie von Steffen Böttcher, der als Stilpirat auch unter den Bloggern sein Unwesen treibt. Er selbst nennt es „Ein Buch über den Virus Fotografie“ und vermittelt seine Botschaft: „Bleib niemals stehen! Und gib nicht auf – das perfekte Foto wartet vielleicht schon hinter der nächsten Klippe!“ mit Bravour. Weiterlesen »

Blog: I Love Trash

I Love Trash ist ein Blog der Webdesignerin Julia Bräunig, die mit viel Gespür für Merkwürdigkeiten allerhand Lustiges, Bizarres und Verrücktes aus den Bereichen Design, Fotos, Mode, Musik und Videos zusammenträgt. Weiterlesen »

Animationen: Brothers McLeod

Greg und Myles McLeod sind Brüder und unter dem Namen Brothers McLeod (also McLeod Brüder) als Animations-Filmer tätig. Auf ihrer Website kann man sich einen unterhaltsamen Rundblick über ihr bisheriges kreatives Werk verschaffen und das kann ich nur empfehlen! Weiterlesen »

Webtipp: Autoren lesen ihre Gedichte auf LyrikLine

Eine weitere Webseite auf der Autoren und Autorinnen ihre Werke online vortragen, ist LyrikLine. Sie wurde 2005 sogar mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet und behandelt keine Romane, sondern Gedichte. Weiterlesen »

123