Events: Schreibseminare von Autorendock

Autorendock ist eine von Sven Amtsberg 2009 gegründete private Autorenschule. Sie veranstaltet Seminare, die angehenden Schriftstellern den Einstieg in das Literaturbusiness erleichtern sollen. Das Besondere daran ist, dass es sich bei den Vortragenden ausschließlich um bereits erfolgreiche Schriftsteller handelt.

Das wahrscheinlich spannendste Autorendock-Seminar für 2010 findet am 2. und 3. Oktober in Hamburg statt. Der Dozent ist Oliver Uschmann, der sowohl als Journalist (u.a. für das Musikmagazin Visions und das mittlerweile leider wieder eingestellte Interview-Magazin Galore), als auch als Schriftsteller der Hartmut-und-ich-Romane erfolgreich ist. Auch sein aktuelles Buch Feindesland stieg direkt auf Platz 20 in die Spiegel-Bestsellerliste ein. Neben Uschmann sind auch noch Juli Zeh, Tilman Rammstedt, Alexa Hennig von Lange, Terézia Mora, Clemens Meyer und Kristof Magnusson als Seminarleiter tätig.

Um an einem Seminar von Autorendock teilzunehmen, muss man sich mit einer Kurzgeschichte oder einem Romanauszug von maximal 20 Normseiten bewerben. Der jeweilige Dozent sucht sich dann aus den Bewerbungen seine Kursteilnehmer aus.

Autorendock ist aber nicht nur für hoffnungsvolle Schreib-Talente interessant, denn noch bis zum 31. August 2010 sind sie auf der Suche nach der schlechtesten Geschichte der Welt:

„Wir suchen Geschichten, die so schlecht sind, dass sie fast schon wieder gut sind. Geschichten, die einem die Schamesröte ins Gesicht treiben. Wir suchen schlimme Geschichten.“

Der Verfasser der absoluten Nummer 1 unter den schlechtesten Geschichten darf dann kostenlos an einem Autorendock-Seminar bei einem Dozenten seiner Wahl teilnehmen, der Zweitschlechteste darf auch teilnehmen, allerdings sucht Autorendock den Dozenten aus. Ob der es dann schafft aus Literaturnieten Bestsellerautoren zu machen?


Autor: Matthias Schaffer

Matthias Schaffer

Mehr über Matthias Schaffer erfährst du auf der Autorenseite von Wortjunkies.

Schreibe einen Kommentar: